Luxus pur: The Ritz-Carlton in der Autostadt in Wolfsburg

Eingetragen bei: Hotels | 0

The Ritz-Carlton in der Autostadt in Wolfsburg erstrahlt im neuen Design

Das The Ritz-Carlton in der Autostadt in Wolfsburg verfügt über 170 Zimmer und Suiten und liegt inmitten der Autostadt, dem Kompetenz- und Erlebniszentrum rund um das Thema Mobilität. Architektonisch eindrucksvoll als offener Kreis gebaut, bietet das vielfach prämierte Luxushotel sagenhafte Suiten und Erholungsmöglichkeiten, die Restaurants Aqua (3 Sterne Michelin), die Hafenterrasse und die Newman’s Bar.

Über 600 Kunstwerke mit dem Schwerpunkt der Fotografie prägen das Ambiente des Hauses, ebenso wie die modern-klassische Ausstattung, die ursprünglich von der renommierten französischen Innendesignerin Andrée Putman stammt.

Das Hotel The Ritz-Carlton in der Autostadt in Wolfsburg hat nach dreizehn Jahren Hotelbetrieb ein komplett neues Interieur erhalten. Ausgestattet von der Autostadt gemeinsam mit dem Pariser Architekten Elliott Barnes, werden Luxus und Komfort durch Geborgenheit und Wärme interpretiert.

Im Mittelpunkt des neuen Konzepts steht das Wohlfühlen des Gastes im Hotel. Wohnlichkeit und Atmosphäre werden durch ein Zusammenspiel aus Farben, Formen und Texturen inszeniert. Vor allem natürliche Materialien wie Holz, Leder, Glas und Stein treten in den Vordergrund, die eine angenehme, sinnliche Haptik mit hoher Wertigkeit vereinen. „Ein Interieur darf sich niemals selbst loben. Viel wichtiger ist, was zwischen den Menschen passiert und was sie von diesem Ort mitnehmen“, beschreibt Elliott Barnes den Servicegedanken der Inneneinrichtung. Barnes hat an der Seite der Designerin Andrée Putman bereits an der ersten Gestaltung des Hauses mitgewirkt hatte und führt seit 2004 ein eigenes Büro für Innenarchitektur in Paris.

Den Auftakt bildet die neu gestaltete Lobby, die die Parklandschaft der Autostadt ins Innere des Hotels verlängert. Ein Vorhang aus beleuchteten Glasröhren verkörpert einen abstrahierten Wald und dient als visueller Ankerpunkt. In der Raummitte unterteilt ein großer Kamin aus weißem Marmor die Lobby in intime Ruheinseln. Man fühlt sich angekommen.

Auf der vierten Etage ist im The Ritz-Carlton in der Autostadt Wolfsburg ein neues Club Level entstanden. Gäste genießen hier u. a. einen persönlichen Concierge-Service mit separatem Check-in und Zugang zur Club Lounge mit einem wechselnden Speisen-Angebot über den gesamten Tag. Bequeme Lounge-Sessel, Sofas sowie eine Bibliothek mit Kamin unterstreichen den Wohnzimmer-Charakter der Club Lounge, die als räumliche Erweiterung der Zimmer und Suiten der vierten Etage dient.

Atmosphärisch zeigt sich ebenso die Weiterentwicklung der gastronomischen Bereiche. Die Newman’s Bar im Erdgeschoss entführt in einen ovalen Raum, der von cognacfarbenen Glasröhren umrundet wird. Im Zusammenspiel mit metallenen Vorhängen entstehen im Hauptraum private Rückzugsinseln, während mit Papyrusblättern tapezierten Wände in der angrenzenden Raucher-Lounge auf Anhieb Wärme spenden.

Auch das mehrfach ausgezeichnete Gourmet-Restaurant Aqua hat ein neues Interieur erhalten. Ein zusätzlich eingesetztes Fenster öffnet den Innenraum fast vollständig zu einem privaten Garten, der mit einer großen Wasserschale ruhige Zen-Atmosphäre schafft.

Aromen von Mandarinen und Bergamotte empfangen einen, sobald sich die Türen zum The Ritz-Carlton Spa des Wolfsburger 5-Sterne-Hauses in der Autostadt in Wolfsburg öffnen. Es ist als betrete man eine andere Welt. Die Gestaltung des Wellness-Bereichs weckt durch die überwiegenden Farben dunkelgrün und gold Erinnerungen an den Orient und besticht durch ein harmonisches Zusammenspiel edelster Materialien. In der im Jahr 2011 neu gestalteten luxuriösen Oase stehen Ruhe und Pflege im Vordergrund und laden ein, Körper und Geist ganzheitlich zu entspannen. Dies wird bei den Massagen, Gesichts- und Körperbehandlungen mit den luxuriös-organischen Produkten von The Organic Pharmacy und Neom stimmig umgesetzt. Im Fitnessbereich, der mit modernsten Trainingsgeräten ausgestattet ist, bieten Panoramafenster einen überwältigenden Ausblick auf das Hafenbecken des Mittellandkanals und auf das denkmalgeschützte Kraftwerk. Direkt an dieses lichtdurchflutete Gebäude grenzt eine weitere bemerkenswerte Besonderheit des The Ritz-Carlton Spa: der 40 Meter lange schwimmende Pool, der umgeben von drei Bauminseln direkt im Hafenbecken liegt und mit einer konstanten Wassertemperatur von 29 °C aufwartet.

Für das Wohlbefinden der Gäste im The Ritz-Carlton in der Autostadt spielen die Wärme und Herzlichkeit der Mitarbeiter eine entscheidende Rolle: Persönlicher Service bedeutet auf jeden Gast einzugehen und seine persönlichen Wünsche herauszufinden. „Früher war Luxus Überfluss. Heute ist es Liebenswürdigkeit“, bringt Hotel-Direktorin Edith Gerhardt den Anspruch des Hauses auf den Punkt. Die Folge: Landschaft, Architektur, Interieur, Design und Service verschmelzen im neuen The Ritz-Carlton in der Autostadt in Wolfsburg zu einer untrennbaren Einheit. Sie bieten ein Zuhause auf Zeit, in dem sich die Gäste wohl fühlen können.